Zurück Presseerklärung des Senators Enzi